Die Verwirklichung von Solokontrabässen, welche den Anforderungen für Studium, Probespiel und Orchester entsprechen verdanke ich großteils der Zusammenarbeit mit Prof.Christine Hoock, der Dozentin für Kontrabass an der Universität Mozarteum Salzburg.  Die Kopien historischer Modelle aus Salzburg und Wien eignen sich durch ihre schlanke hohe Form sehr gut für das Solospiel und zeichnen sich klanglich durch besondere Klarheit aus. 

Nach dem Originalinstrument des Kontrabasses von Michael Ignaz Stadlmann der Wiener Philharmoniker. Die sehr längliche Form mit  etwas runderen Schultern, sehr schönen F Löchern und einem nicht zu wuchtigen Wirbelhaus bildet einen Höhepunkt der Wiener Bauweise und eignet sich hervorragend für Sololiteratur. Mensur in D, 104cm. 

 

Joomla Tutorials for Beginners